IT Security-Lösungen

Cloud Computing Lösungen

01

Web Dienste bieten neue Möglichkeiten beim Entwurf oder der Implementation von IT Projekten an, die vorher nur für große Gesellschaften zugänglich oder kostenaufwendig waren, wie zum Beispiel:

  • Möglichkeit des kompletten Outsourcings der Wartung des Netzwerks, der Server und den Betriebssystemen sowie BackUp an 3rd Party
  • Möglichkeit dynamisch und flexibel auf erhöhte Belastungen zu antworten durch Starten von virtueller Server
  • Global Information Distribution mit hoher Erreichbarkeit und niedriger Verspätung
  • Erhöhte Erreichbarkeit Ihrer Dienste für amerikanische und europäische Kunden

Alle oben genante Möglichkeiten werden preiswert für große  oder kleine Kunden angeboten.

Cloud Computing stellt einen Modell dar, die klassischen Rechnerquellen wie Server, Festplatten und anderen Komponenten, die bisher real existieren, jetzt als Dienst anzubieten und diese Hardware zu virtualisieren.

Es wird nicht mehr die physische Platzierung, der energetische Verbrauch, die Netzwerkstruktur oder die Stromversorgung interessant sein. Die Einrichtung von Klimaanlagen und die Betriebssicherheit werden außerhalb der Organisation gewährleistet.

Eine Ausnutzung der Cloud-Dienste ist durch Webdienste und mittels Programmierungssprachen (PHP, Java, C#, VB.NET, Ruby, Perl) und auchdurch Web-Schnittstellen sehr einfach.

Was bieten wir an? 

Virtualisierung der Rechenleistung

  • Ersetzen sie ihre Rechner durch virtuelle aber sehr leistungsfähige Maschinen um Hardwareprobleme zu eliminieren.
  • Bei jeder Störung des virtuellen Rechners können sie ihn sofort neustarten, ohne Notwendigkeit, die Hotline oder den Service-Dienst zu rufen – alles in ihrer Regie
  • Möglichkeit des gleichzeitigen Startens von 1, 10 oder 1000 virtuellen Rechnern durch lediglich einen Befehl oder ganz automatisch im Fall, daß sie größere Rechenleistung brauchen.  Und umgekehrt können sie einige oder alle Rechner abschalten, wenn sie die Rechner nicht mehr benötigen und somit Kosten sparen.
  • Sie zahlen nur dafür, was sie wirklich nutzen (Prozessorzeit jedes laufenden Rechners) – die Anzahl können sie dynamisch nach Leistungsanfrage steuern (z.B. für 1 Stunde eines leistungsfähigen Cluster mit 1000 virtuellen Servern zahlen sie nur $30)
  • Tunen sie eigene die Rechenleistung durch Variationen der Betriebsspeichergröße und Anzahl der Prozessorkerne
  • Benutzen sie freie oder kommerzielle Versionen von Linux, Microsoft Windows Servers oder andere Unix-Versionen von Betriebssystemen problemlos in Hinblick auf die Lizenzpolitik des Betriebssystems (diese Kosten sind in der Prozessorzeitgebühr enthalten)
  • Ohne Kentnisse über Firewalleinstellung können sie sicheren Zugang zu ihren Netzwerkdiensten einstellen

 Virtuallisierung des Speicherplattenvolumens  

  • Möglichkeit, zu jedem virtuellen Rechner beliebig viele Speicherplatten mit einer Größe von 1GB bis zu 1TB anschliessen zu können
  • Sie zahlen nur für die benutzte Speicherplattenkapazität und nicht für den Platz, den sie nicht nutzen
  • Jeden Augenblick können sie eine Kopie (Snapshot) machen, wobei die Kopienanzahl nicht begrentzt ist
  • Sie können eine neue virtuelle Speicherplatte von einer Kopie der anderen beliebigen virtuellen Speicherplatte bilden
  • Ihre Daten bleiben  auch dann erhalten, wenn Sie den Rechner ausschalten, an welchem die virtuelle Speicherplatte angeschlossen ist

Virtualisierung des Backup-Volumens  

  • Nutzen sie die Möglichkeit, ein minimal 3-faches Backup-Volumen für Datei von 1 Byte bis 5 GB, bis zur 256 TB Größe mit Replikation zu haben
  • Zahlen sie nur für die aktuelle Volumengröße der Backup-Dateien und Datenübertragung ins Datenzentrum
  • Sie haben die Möglichkeit, mehrere geschützte und voneinander unabhängige Speicherorte zu nutzen
  • Falls sie ihre Informationen in diesen Volumen speichern, können sie die Informationen einfach über Knotenserver im CDN Netz weltweit verschieben.

Gleichgewicht der Rechnerbelastung  

  • Bauen sie eine Gruppe von Rechnern für einen beliebigen Rechnerdienst (z.B. ihren Web-Portal) und ELB wird automatisch die Rechnerbelastung zwischen einzelnen Knoten ausgleichen.
  • Ein unerreichbarer Server wird automatisch von der Verbindungszuteilung in der Rechnerkommunikation ausgeschlossen
  • Ausgefallene Server werden automatisch durch automatisch gestartete weitere Server ersetzt, die gleichzeitig in die Kommunikations- und Verteilungsliste angeschlossen werden

MySQL-Virtualisation

  • Virtuelle Server können mit 100% Kompatibilität mit MySQL 5.1 und den MySQL-Werkzeugen und Applikationen laufen
  • Sichere und problemlose Aktualisierung wird voll automatisch durchgeführt
  • Es ist möglich, die Zeit für Backup-Speicherungen frei vom Benutzer zu definieren und eine Widerherstellung von diesem Backup zu jedem beliebigen Zeitpunkt auszuführen
  • Verschiedene Hardwarekonfigurationen bieten eine große Palette von virtuellen Konfigurationen nach eigenen Bedürfnisse an
  • Zugang zur Datenbank wird durch Inhaberrechte mit Hilfe einfacher Firewall bestimmt

Sicherheit und Erreichbarkeit

  • Führen sie ihre Dienste an ihren Kunden in mehreren amerikanischen und europäischen Datenzentren durch und werden sie gegen jegliche Ausfälle, Störungen oder Attacken geschützt.
  • Wir bauen für sie multiregionalle Cluster Lösungen auf, in denen ihre Daten und Applikationen gleichzeitig für ihre Kunden in verschiedenen Landesecken oder Kontinenten erreichbar werden
  • Sprechen sie die Kunden in anderen Regionen an, um hoch erreichbare Informationen mit kurzer Reaktionszeit anbieten zu können

Nachbildung und Inhaltdistribution in die ganze Welt  

  • Führt die Inhaltdistribution wie Grafik, Musik, Video Streaming oder jeden statischen Dateninhalt in die ganze Welt von sogenannten Seitenknoten durch
  • Knoten sind weltweit verfügbar (USA, Europa, Japan, Hong Kong)
  • Ermöglicht ultraschnellen Datendownload und Überspielen von Videostreaming mit minimaler Reaktionszeit
  • Verringert die Belastung der eigenen Server

Monitoring und dynamische Staffelung  

  • Wir setzen in ihrer virtuellen Struktur ein intelligentes Monitoringsystem ein, das dynamisch die Ausfälle, Rechnerüberlastungen oder großen Anstieg der Benutzerzugriffe verarbeiten kann
  • Sie können die übertragene Datenmenge, Anzahl von HTTP Verbindungen, CPU oder Speicher-Auslastung überwachen
  • Während des Ausfalls eines oder mehrerer Server, nicht erwarteter System- oder CPU-Belastung gibt es die Möglichkeit, neue Server zu starten, um die Abweichungen und Komponentenbelastung auszugleichen
  • Stellen sie eine minimale und maximale Anzahl von Servern ein, die für bestimmte Aufgabe betrieben werden. Falls diese nicht ausgenutzt werden, schalten sieautomatisch ab, damit die Kosten reduziert werden